Die Bibeli schmiegen sich gerne zusammen und entwickeln schon früh den Herdentrieb.

Bereits nach wenigen Tagen sind die ersten richtigen Federn bei den Flügeln ersichtlich.

Die Küken lernen bereits in den ersten Wochen das Verhalten in der Voliere. Sie scharren, picken und fliegen umher.

Für mehr Informationen:  Telefon 071 / 333 22 46,  Fax 071 333 22 47,   Postadresse:  Rolf Inauen,  Ruetihof,  9054 Haslen,  info@ruetihofeier.ch
Gestaltung und Fotografie: augenweiden.ch